Fit durch den Winter
Fit durch den Winter

Fit durch den Winter

Nützliche Tools & Gadgets für Ihre Fitness

Wie verliert man die Weihnachtspfunde wieder? Wie nehme ich erst gar nicht zu über die Festtage? Das Netz ist voller Beiträge wie dieser, daher sparen wir uns ein Massnahmenpaket. Wir wissen alle, wie es geht. Wie es gehen würde. Etwas mehr Bewegung, etwas mehr Beherrschung, etwas mehr Motivation und etwas weniger Tiramisu. Selbstredend ist das einfacher gesagt bzw. geschrieben als getan. Zum Glück gibt es viele moderne Helferlein, die uns nach vorne bringen: Sie zeigen Leistung und Fortschritt auch wenn wir diese noch nicht unbedingt spüren oder sehen. Sie sind gnadenlos ehrlich zu uns und reden nichts schön (aber auch nichts schlecht). Nun denn, ran an den Speck!

Watch Out!

Smartwatches und andere Wearables haben in den letzten Jahren immer häufiger den Weg ans Handgelenk der Menschen gefunden. Mittlerweile scheint es für jeden die richtige zu geben: Universell, Sport, Alltag, elegant, high-end, Einsteiger, Plastik, Leder, Schwarz, Rot, Pink. Ist der Nutzen im Alltag für manche noch nicht ganz ersichtlich, ist er beim Sport unbestritten. Viele interessante Daten rund um Ihren Körper und Ihre Leistungen werden protokolliert und können zur Steigerung und Optimierung herangezogen werden. Wenn Sie auch nur etwas investieren auf technischer Seite, dann sollte es eine Smartwatch sein.

Hear in!

Musik macht vieles leichter. Dazu gehört natürlich auch das Workout. Im Rhythmus der Trainings-Playlist geht es einfach besser und in Kombination mit einer Ovi Gerüchten zufolge auch länger. Also Stöpsel rein und Welt aus. Wobei insbesondere beim Joggen im Quartier und auch generell ausserhalb der eigenen vier Wände es ratsam ist, die Umgebung nicht völlig ausgeblendet zu halten. Alle Modelle punkten mit Kabelfreiheit und Handlichkeit.

Step On!

Die Waage, Symbol für Gerechtigkeit, Ausgeglichenheit und manch einem ärgster Feind. Sie kann aber auch zum besten Freund werden. Dann nämlich, wenn sie einem sagt, dass man nur schwere Knochen hat höhö. Nein, dann nämlich, wenn wir detaillierte Daten erhalten. Sei es Muskelgewicht oder der Anteil an gefährlichem Viszeralfett um die Organe oder dass man erzielten Fortschritt genau nachvollziehen kann (um damit vor den Kollegen prahlen zu können). So stachelt man sich gegenseitig zu Höchstleistungen an. Die Xiaomi Mi Body Waage erkennt dabei maximal 16 Personen automatisch und läuft bis zu 8 Monate mit nur vier herkömmlichen Batterien. Die weisse Glasplatte hat so manches auf dem Kasten und bietet mehreren Nutzern informativen Mehrwert. Sie zeigt Ihnen nebst den fast schon altbackenen Grössen wie Gesamtgewicht und BMI unter anderem folgendes an:

🍩 Kalorien
💪 Muskelmasse
🧈 Fettanteil
🧮 BMI
⚖️ Gewicht
🦴 Knochenmasse
👨‍👩‍👧‍👦 Für bis zu 16 Benutzer

Stay At Home

Auch für Zuhause gibt es unzählige Möglichkeiten sich fit zu halten und die Neujahrsvorsätze umzusetzen. Ob Hanteln, Laufband oder Vibrationsplatten, es hat für jeden etwas passendes.

Ready, Set, Go!

Zusammenfassend lässt sich sagen: Smartwatch ans Handgelenk zum tracken der eigenen Leistungen. Musik ins Ohr, um die alten Bestmarken zu knacken und auf die äusserst informative Waage stehen, um die vielfältigen Effekte des Trainings auf den Körper nachzuvollziehen. Das ganze mit einem freundschaftlich-kompetitiven Trainingspartner durchziehen und schon muss man sich dann im Frühling nicht mehr so warm anziehen.

Newsletter
Abonnieren Sie jetzt unsere Technik-News!